Kammfiltereffekt im Studio

November 10, 2015

Ein Nachteil von dünnen, porösen Absorber ist die Bildung von Kammfilter (siehe Bild, 20mm Dicke, 200mm Wandabstand)  bei senkrechtem Schalleinfall. Eine Stärke von mind. 10cm ist hier auf jeden Fall die bessere Wahl. Der Wandabstand sollte nicht größer als die Absorberdicke sein.

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Copyright © 2019 raumecho - Alle Rechte vorbehalten - Ingenieurbüro für Bauphysik